ÖGK ÖGK ÖGK

 

ÖGK - Archiv

2012

IUGG

Die Mitglieder des ÖNK zur IUGG trafen sich
über Einladung von Dr. Blöschl am 3. und 4. Mai 2012
am Instituts für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt
in Petzenkirchen/NÖ

ÖGK

Der Leiter des Instituts, Direktor Dr. Strauss, begrüßte die Teilnehmer des ÖNK und stellte die Arbeiten des Instituts vor, welches zum Bundesamt für Wasserwirtschaft im Lebensministerium gehört.
Das Institut besteht aus 4 Abteilungen mit 16 Beschäftigten.
Es ist speziell für einen nachhaltigen Grundwasser- und Gewässerschutz verantwortlich. Durch Forschung, Analytik, Expertisen und Beratung wird ein wesentlicher Beitrag zur Erhaltung der Qualität des Wassers und der Gewässer beigetragen.
Im Umfeld des Institut gibt es ein sogenanntes „Hydrological Open Air Laboratory (HOAL)“, welches die Hochwasserentstehung, die Grundwassernutzung und den Schadstoffeintrag untersucht. Den Mitglieder des ÖNK wurde in einer Führung die Gesamtanlage des HOAL präsentiert, welche umfangreiche verkabelte Messstellen umfasst, und mit den gesammelten Daten wesentliche Grundlageninformation zur Erforschung des Bodenwasserhaushalts liefert. Weiters wurden die Labors des Instituts besichtigt.

http://www.baw-ikt.at/cms/

CSchloss Petzenkirchen, Institut für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt
Schloss Petzenkirchen, Institut für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt
Labor für Bodenuntersuchung
Labor für Bodenuntersuchung
Labor für Bodenuntersuchung
Labor für Bodenuntersuchung
Bodenprofil
Bodenprofil
Bodenproben / Wasseraufnahme
Bodenproben / Wasseraufnahme
sMessstelle des HOAL
Messstelle des HOAL
Regentropfen - Großzähler
Regentropfen - Großzähler
Mitglieder des ÖNK zur IUGG
Personen

1, Wolfgang Lenhardt, ZAMG / IASPEI
2, Günter Blöschl, TU-Wien / IAMAS
3, Barbara Leichter, ZAMG / IAGA
4, Norbert Höggerl, BEV / IAG

 5, Harald Schuh, TU-Wien / IAG Executive Committee
 6, Peter Strauss, Institut für Kulturtechnik und
                          Bodenwasserhaushalt
 7, Georg Kaser, UNI Innsbruck / IACS