ÖGK ÖGK ÖGK

 

ÖGK - Archiv

2014

Wiener Ingenieurpreis 2014 an Univ. Prof. Dr. Johannes Böhm.

Univ. Prof. Dr. Johannes Böhm

Prof. Dr. Johannes Böhm von der TU Wien und sein Team vom Department für Geodäsie und Geoinformation/Forschungsgruppe Höhere Geodäsie, ist der Preisträger des 4. Wiener Ingenieurpreises. Damit  gewinnt zum ersten Mal ein Projekt aus dem Bereich der Geodäsie diesen von der Stadt Wien gemeinsam mit der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland ins Leben gerufenen Preis. Bei dem prämierten Projekt handelt es sich um die Vienna Mapping Function – VMF, welche im Bereich der Satellitennavigation eingesetzt wird und der Modellierung der atmosphärischen Einflüsse auf die Positionierung eingesetzt wird. Durch die Verwendung der VMF kann eine Verbesserung in der Genauigkeit der Positionierung erzielt werden.
Die ÖGK gratuliert ihrem Mitglied Prof. Johannes Böhm sehr herzlich!

http://derstandard.at/2000008089744/Wiener-Ingenieurpreis-geht-an-Entwickler-von-Projektionsfunktionen