ÖGK ÖGK ÖGK

 

ÖGK - Archiv

2017

Verleihung des Karl Rinner Preises 2016

Die Verleihung des Karl Rinner Preises 2016 an Dr. Michael Schindelegger fand am 17. Oktober 2017 im Rahmen einer öffentlichen Festsitzung der Österreichischen Geodätischen Kommission im Ferdinand Eidherr Saal des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen, Wien, statt.
Nach der von Univ.Prof. Böhm gehaltenen Laudatio wurde die Karl Rinner Preis Urkunde vom Präsidenten der ÖGK, Univ.Prof. Pfeifer und der von der Bundesfachgruppe Vermessungswesen/Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen gesponserte Preisscheck von Dipl.Ing. Michaela Ragossnig-Angst überreicht.
Im Anschluss an die Preisverleihung hielt Dr. Schindelegger seinen Festvortrag: „Ozeanmodellierung als Instrument der geodätischen Erdsystemforschung“

Vergabe des Karl Rinner Preises 2016
Vergabe des Karl Rinner Preises 2016
Laudatio durch Prof. Böhm
Laudatio durch Prof. Böhm
Übereichung Preisscheck durch DI Ragossnig-Angst/BAIK
Übereichung Preisscheck durch DI Ragossnig-Angst/BAIK
Böhm, Schindelegger, Ragossnig-Angst, Pfeifer
Böhm, Schindelegger, Ragossnig-Angst, Pfeifer
Ragossnig-Angst, Schindelegger, Pfeifer
Ragossnig-Angst, Schindelegger, Pfeifer
Schindelegger beim Festvortrag
Schindelegger beim Festvortrag
Karl Rinner Preises 2016
Karl Rinner Preises 2016