OEGK ÖGK ÖGK

 

Treffen 2011 des Österreichischen Nationalkomitees

IUGG

Die Mitglieder des ÖNK zur IUGG trafen sich über Einladung von Dr. Lenhardt am 14. April 2011 am Conrad Observatorium (COBS)/Trafelberg der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).

ÖGK

Der Leiter des COBS, Dr. Leonhardt begrüßte die Teilnehmer und brachte eine Übersicht über den Aufbau, die Bedeutung und die installierten Messgeräte am COBS. Die anschließende Führung durch das Observatorium mit seinem ca. 150 m langen Messstollen, zeigte die unterschiedlichsten Messgeräte welche am COBS im Einsatz sind, um seismische und gravimetrische Parameter der oberen Erdkruste erfassen zu können: Seismometer, Bohrlochseismometer, Absolutgravimeter und Superconducting Gravimeter. Ergänzt werden diese Messgeräte durch eine permanente GNSS Station des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen (BEV) welche Bestandteil des European Permant Networks (EPN) ist. Diese erste Ausbaustufe des COBS, welches 2002 seiner Bestimmung übergeben wurde, wird zurzeit durch den Aufbau eines erdmagnetischen Labors in einem ca. 0,4 km langen Tunnel, in der Nähe des seismischen Tunnels ergänzt.
Das Treffen des NK stand einerseits im Zeichen der Vorbereitung des IUGG Kongresses 2011 in Melbourne, andererseits in einer Vertiefung und in einem Austausch von Wissen und Erfahrung der Teilnehmer. An diesem Treffen, welches nach dem Besuch des COBS im nahen Miesenbach fortgesetzt und am Freitag abgeschlossen wurde, nahm auch der Generalsekretär der IUGG, Dr. Ali Ismail-Zadeh teil.

Bildergalerie siehe im Archiv 2011