OEGK ÖGK ÖGK

 

Treffen 2013 des Österreichischen Nationalkomitees

Zamg - Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

Die Mitglieder des
Österreichischen Nationalkomitees (ÖNK) zur IUGG
trafen sich über Einladung von Dr. Lenhardt am 30.9.2013
an der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG)

ÖNK Österreichisches Nationalkomitee zur IUGG

Nach der Begrüßung durch den Direktor der ZAMG, Dr. M. Staudinger, gab Dr. Wolfgang Lenhardt, der Leiter der Abteilung Geophysik, eine Einführung in die Arbeiten der ZAMG, welche sich wie folgt gliedern:

In der anschließenden Führung durch den Erdbebendienst (ÖEW) konnte zuerst der älteste Seismograph der ZAMG, der Wiechert Seismograph aus dem Jahr 1904, der neu renoviert wurde, besichtigt werden. In der Zentrale des ÖEW wurden die aktuellsten Messdaten von Seismographen in Österreich, aber auch von benachbarten Ländern demonstriert.

Die Wetterzentrale beeindruckt durch eine Vielzahl von unterschiedlichen Darstellungen von für die Wettervorhersage wichtigen Parametern. Aktuell werden bei der Wettervorhersage bis zu 50 Parameter modelliert, wobei die Berechnungen im Europäischen Zentrum für Mittelfristprognosen in Reading/ UK, durchgeführt werden. Eine weiterer Besuch war der Fachabteilung Umweltmeteorologie gewidmet.

Während der Sitzung des ÖNK fand auch die Neuwahl des Präsidenten statt, da Univ.Prof. Dr. Harald Schuh seine Funktion als Präsident des ÖNK zurücklegte. Als Nachfolger wurde Univ.Doz.Dr. Wolfgang Lenhardt einstimmig gewählt.

Univ.Doz.Dr.Wolfgang Lenhardt
Univ. Prof. Dr. Dr. h.c. Harald Schuh _ Univ. Doz. Dr. Wolfgang Lenhardt