OEGK ÖGK ÖGK

 

Treffen 2018 des Österreichischen Nationalkomitees

Universalmuseum Joanneum

Die Mitglieder des Österreichischen Nationalkomitees (ÖNK) zur IUGG trafen sich am 17. und 18. 9. 2018 am Institut für Atmosphären- und Kryosphärenwissenschaften der Universität Innsbruck zur Jahrestagung 2018.

ÖNK Österreichisches Nationalkomitee zur IUGG

Das Institut für Atmosphären- und Kryosphärenwissenschaften der Universität Innsbruck (Atmospheric and Cryospheric Sciences Innsbruck – ACINN, Leitung Prof. Rotach) gliedert sich in folgende Forschungsgruppen:

Das ACINN ist weltweit eines der wenigen Universitätsinstitute, wo Meteorologie und Glaziologie vereint sind. Der Schwerpunkt der Forschungen liegt in Aspekten der Gebirgsmeteorologie, der Interaktion Erde – Atmosphäre und den Eis-Klima Beziehungen. Eine Führung durch das Institut, sowie zu den am Dach des Gebäudes installierten Messgeräten gab einen ausgezeichneten Überblick über die zur Verfügung stehenden Messgeräte:

Ein Schwerpunkt der Tagung des ÖNK war die Vorbereitung auf die im Jahr 2019 in Montreal/Kanada stattfindende Generalversammlung der Internationalen Union für Geodäsie und Geophysik (IUGG). Der Executive Secretary der IUGG, Dr. Kugitsch, referierte zu den Vorbereitungsarbeiten für die Generalversammlung, bei welcher auch das 100-Jahr Jubiläum der IUGG gefeiert wird.

Weiters gab es Berichte aus/über:

Siehe: http://acinn.uibk.ac.at
IUGG: http://www.iugg.org
Bildergalerie: Archiv 2014

 

Nationalkomitee
Gruppenfoto/Personen von links nach rechts:

Thomas Karl, UNI Innsbruck/ACCINN
Ingomar Fritz, Graz/Joanneum / IAVCEI
Johannes Böhm, TU Wien/FG Höhere Geodäsie / IAG
Kristin Richter, UNI Innsbruck/ACCINN / IAPSO
Georg Kaser, UNI Innsbruck/ACCINN /IACS
Mathias Rotach, UNI Innsbruck/ACCINN / IAMAS
Günter Blöschl, TU Wien/Abt. Ingenieurhydrologie / IAHS
Wolfgang Lenhardt, ZAMG / IASPEI / ÖNK Präsident
Franz Kuglitsch, IUGG / Executive Secretary
Barbara Leichter, ZAMG / IAGA
Norbert Höggerl, Sekretär ÖNK